Filter
  • Erdogan Acar als Spieler zurück beim TuS

    Ab sofort ist unser Trainer der 1. Mannschaft auch wieder als Spieler für den Verein spielberechtigt.

    Erdo, herzlich willkommen zurück!!!

  • TuS Erkeln - RSV Barntrup 0:3 (0:2)

    Nach dem ganzen Trubel in der Woche wollte die Mannschaft ein Zeichen setzen und zeigen, dass es auch besser geht. Doch schon nach 13 Minuten der frühe Rückstand. Ein geplanter Rückpass zum Torwart geriet viel zu kurz, sodass der Barntruper Stürmer im eins-gegen-eins leichtes Spiel hatte. Dem 0:2 ging ein langer Ball über unsere Abwehrreihen vorraus, den der Gast zum nächsten Treffer nutzen konnte. Von unserer Mannschaft kam im ersten Durchgang so gut wie nichts in Richtung Gästetor, sodass die Zuschauer wenig Hoffnung hatten. Erst in der zweiten Hälfte suchte die Mannschaft den Abschluss und hatte einige gute Chancen. In der 64. Spielminute gab es Strafstoss für Barntrup. Unser Torwart foulte den Gegenspieler, konnte seinen Fehler jedoch wieder ausbügeln, indem er diesen hielt. Neuzugang Sylla ließ sich in der 80. Spielminute zu einer Tätlichkeit provozieren und wird die nächsten vier Spiele fehlen. Kurz nach dem Endstand zum 0:3 bekam auch ein Barntruper Spieler wegen einer Notbremse die rote Karte, dann war (zum Glück) Schluss.

    Eine verdiente Niederlage für unseren TuS, da man von außen nie das Gefühl hatte, dass unsere Mannschaft ein Tor schießen würde. Nun gilt es im kommenden spiel gegen Aufsteiger Salzkotten zu punkten.

    Aufstellung: Diekmann, Kücüker, Masdjidi (59. Marhosevic), S. Sener, Köse, Triantafillidis, Bobbert, Sylla, Ikac (46. Machleidt), B. Sener, Carmsiciano

    Tore: 0:1 (13.), 0:2 (23.), 0:3 (85.)

    rote Karten: Sylla (80.), Kehmeier (91.)

  • TuS Erkeln 2 - SC Herstelle 5:0 (2:0)

    Gegen eine Mannschaft mit Aufstiegsambitionen gelang ein überraschend ungefährdeter 5:0-Sieg. Dreimal Rehrmann und je einmal Multhaupt und Drewes (offiziell Rolff; der Schiedsrichter hat den falschen Schützen notiert)) schossen die Tore in einem unterhaltsamen Spiel, was nie langweilig wurde.

    Mit diesem Sieg im Rücken muss die Mannschaft am kommenden Sonntag zum ganzen schweren Auswärtsspiel nach Borgholz.

    Aufstellung: Nutt, A. Rampe, Giefers, Pöppe, Drewes, J. Rehrmann, B. Hartmann, Zimmermann, Husemann, Multhaupt, Brinkmann

    eingewechselte Spieler: Rolff (29.), Willeke (75.), A. Fischer (80.)

    Tore: 1:0 Rehrmann (4.), 2:0 Rehrmann (45.), 3:0 Rehrmann (63.), 4:0 Multhaupt (74.), 5:0 Rolff (80.)

    weitere Infos unter: https://www.facebook.com/TuSErkelnII

     

  • SCV Neuenbeken - TuS Erkeln 4:2 (0:1)

    Unser Neuzugang Souleymane Sylla traf in der 12. Minute mit seinem ersten Tor zur frühen Führung. Im weiteren Verlauf besaß unsere Mannschaft noch einige Chancen um das Ergebnis zu erhöhen, es blieb jedoch bis zur Pause beim 0:1. Wiederum kurz nach Wiederbeginn fiel das nächste Tor für Erkeln: Kosta Triantafillidis traf zum 0:2. Was danach passierte konnte sich unser Trainer Erdogan Acar nicht erklären und stellt seinen Posten zur Verfügung, falls Ersatz gefunden wird. In 21 Minuten dreht der Gastgeber die Partie durch vier Toren zu seinen Gunsten, wodurch so gut wie sicher geglaubte drei Punkte in Neuenbeken blieben.

    Aufstellung: Nutt, Kücüker, Masdjidi, Kirchhoff (53. Machleidt), Hajdarevic, S. Sener, Köse (79. Marhosevic), Triantafillidis, Bobbert, Sylla (B. Sener, 40.), Carmisciano

    Tore: 0:1 Sylla (12.), 0:2 Triantafillidis (50.), 1:2 (57.), 2:2 (68.), 3:2 (75.), 4:2 (78., FE)

  • SV Herste - TuS Erkeln 2 3:2 (1:2)

     

    Die Führung durch Leo Zimmermann konnten die Herster schnell ausgleichen. Wiederum Zimmermann brachte unsere Farben kurz vor der Pause, nach schöner Einzelaktion, mit 2:1 in Führung. Zu dem Zeitpunkt ein verdienter Spielstand. Die Gastgeber kamen jedoch stärker aus der Pause und übernahmen peu a peu die Spielkontrolle. Die Folge war der Ausgleich in der 57. Minute und der Führungstreffer in der 75. Minute für Herste. Danach wurde es wieder etwas offener. Erkeln drückte auf den Ausgleich, Herste bekam Platz zum Kontern. Tore fielen jedoch keine mehr, sodass unsere Reserve die erste Niederlage zu verzeichnen hat.

    Aufstellung: M. Kleibrink, Löhr, Giefers (46. Neumann), Pöppe (60. Husemann), D. Rampe, J. Rehrmann, B. Hartmann, Zimmermann, A. Rampe, Multhaupt, Brinkmann

    Tore: 0:1 Zimmermann (13.), 1:1 (28.), 1:2 Zimmermann (45.), 2:2 (57.), 3:2 (75.)

    weitere Infos unter: https://www.facebook.com/TuSErkelnII

  • TuS Erkeln - SV GW Anreppen 1:1 (0:1)

    In einem guten und spannenden Spiel trennten sich beide Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden. Beide Torhüter glänzten durch zahlreicht starke Paraden. Und wieder war das einzige Manko unserer Mannschaft die Chancenverwertung. Erst in der 90. Minute gelang der später, aber verdiente Ausgleich durch Irfan Hajdarevic. Vorher wurden beste Gelegenheiten vergeben, was Trainer Erdogan Acar zur Verzeiflung brachte. Bei den Gästen stand mit Martin Pichota ein ehemaliger TuS-Spieler auf dem Platz. 

    Nun gilt es im kommenden Spiel beim SCV Neuenbeken etwas zählbares mitzunehmen, damit man nicht in den Tabellenkeller reinrutscht.

    Aufstellung: Diekmann, Kücüker, Machleidt (73. Drewes), Masdjidi, Kirchhoff, Hajdarevic, Köse, Bobbert (46. S. Sener), Sylla, Carmisciano, B. Sener (46. Triantafillidis)

    Tore: 0:1 (29.), 1:1 Hajdarevic (90.)

  • TuS Erkeln 2 - SV Haarbrück/J. 5:2 (4:1)

    In einem guten Spiel gewann unsere Mannschaft verdient mit 5:2, wobei zahlreiche Chancen fahrlässig vergeben wurden. Nach dem frühen 1:0 durch Johannes Rehrmann konnten die Gäste nur Minute später ausgleichen. Kurze Zeit später hatten wir durch einen Foulelfmeter die Chance zur erneuten Führung, der Schütze (zum Glück gerade entfallen) verschoss jedoch. So musste Brian Hartmann, per Tor des Tages, für die Führung sorgen. Aus 30 Metern schlug sein Schuss unhaltbar im Winkel ein. Per Doppelschlag kurz vor der Pause wurde das Ergebnis auf 4:1 hochgeschraubt. Die Schützen waren Pascal Rolff und Christopher Pöppe. Etwas Unruhe kam nochmals nach dem 4:2 auf, als Steven Löhr einen Elfmeter für Haarbrück rausholte. Den Schlusspunkt setzte der stark spielende Brian Hartmann ebenfalls per Elfmeter.

    Aufstellung: P. Rehrmann, Giefers, Pöppe, D. Rampe, J. Rehrmann, Rolff, B. Hartmann, Kutz, Neumann, Löhr, D. Bobbert

    Tore: 1:0 J. Rehrmann (3.), 1:1 (4.), 2:1 Hartmann (18.), 3:1 Rolff (44.), 4:1 Pöppe (45.), 4:2 (68. FE), Hartmann (84. FE)

  • Neuer Schiedsrichter beim TuS

    Wie wir soeben erfahren konnten, hat der TuS einen weiteren neuen Schiedsrichter. Am heutigen Dienstag Abend fand in Bad Driburg die Abschlußprüfung statt, welche Michael Lüke mit Erfolg bestand.

    Wir gratulieren ihm zum erfolgreichen Abschluss und wünschen viel Spaß, Durchhaltevermögen und das ein oder andere mal auch ein dickes Fell.

    Weitere Infos wird man in den nächsten Tagen bestimmt den heimischen Zeitungen entnehmen können. 

  • SF Warburg - TuS Erkeln 3:1 (1:0)

    In einem eher mäßigen Spiel gewann die effektivere Mannschaft. Unsere Mannschaft kam besser in das Spiel, konnte aber keinen Nutzen hieraus erzielen. Warburg wurde stärker und es war ein ausgeglichenes Spiel. Alle drei Gegentore fielen unnötigerweise, nach zum Teil katastrophalen Ballverlusten. Nach dem 2:1 durch Irfan Hajdarevic kam nochmal kurz Hoffnung auf, doch zwingende Torchancen kamen nicht mehr zustande.

    Aufstellung: Nutt, Kücüker, Machleidt (57. S. Sener), Masdjidi (83. Marhosevic), Hajdarevic, Köse, Triantafillidis, Bobbert, Sylla (77. Ikac), B. Sener, Carmisciano

    Tore: 1:0 (25.), 2:0 (54.), 2:1 Hajdarevic (70.), 3:1 (89.)

  • SG Dalhausen/Tietelsen-Rothe 2 - TuS Erkeln 2 1:7 (0:2)

    Aufstellung: Nutt, A. Rampe, Willeke, Giefers, Pöppe, D. Rampe, J. Rehrmann, Rolff, Hartmann, Zimmermann, Kutz

    Tore: 0:1 Zimmermann (15.), 0:2 Kutz (45.), 0:3 Rolff (57.), 0:4 Rehrmann (59.), 1:4 (61.), 1:5 Giefers (68.), 1:6 Rehrmann (75.), 1:7 Hartmann (90.)

    weitere Infos unter: https://www.facebook.com/TuSErkelnII